Persönliche Zukunftsplanung

Die Persönliche Zukunftsplanung (engl. person centred planning) umfasst eine Vielzahl methodischer Planungsansätze um mit Menschen über ihre Zukunft nachzudenken, eine Vorstellung von einer erstrebenswerten Zukunft zu entwickeln, Ziele zu setzen und diese mit Hilfe eines Unterstützungskreises Schritt für Schritt umzusetzen. 

 

Wie der Familienrat  ist die persönliche Zukunftsplanung Stärken und Ressourcenorientiert und setzt auf die Kraft der Kreise. Im Unterstützungskreis planen deshalb auf Einladung der planenden Hauptperson alle Menschen, die etwas zur Zukunft der Person beitragen können und wollen. Der Unterstützungskreis wird meist von einer ausgebildeten Moderator*in und oft noch einer Zeichner*in moderiert, die im Gegensatz zum Familienrat auch die ganze Zeit vor Ort bleiben. Ziel ist es gemeinsam mit der Hauptperson, Freunden, Bekannten, aber auch Professionellen ein lebendiges Bild von einer lohnenswerten Zukunft zu entwerfen und die Schritte dorthin zu planen. 

 

Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung:

https://www.facebook.com/persoenlichezukunftsplanung/posts/1451502218280171   

 

Persönliche Zukunftsplanung als Element der Hilfeplanung:

https://zukunftsplanungblog.wordpress.com/2017/10/16/persoenliche-zukunftsplanung-als-methode-der-assistenz-zur-persoenlichen-lebensplanung-%C2%A7-78-sgb-ix-neu/